Mecklenburger AnStiftung

Jugend macht Theater

Aufbauend auf ein erstes Theaterprojekt in Mestlin/Mecklenburg und zwei Theaterprojekten in Vorpommern schreibt die Mecklenburger AnStiftung einen Förderbetrag von insgesamt 2.000 Euro für bis zu drei Jugendtheaterprojekte in Mecklenburg – Vorpommern aus.

Förderungsfähig sind Theaterprojekte unter kompetenter Anleitung – gern auch außerhalb der Schule –, die Jugendlichen bei Ausdruck und Verarbeitung persönlicher Probleme sowie bei ihrer eigenen Identitätsfindung helfen.

Aber auch die Auseinandersetzung mit aktuellen Themen wie zum Beispiel Drogensucht und Cybermobbing können Gegenstand des Wettbewerbsbeitrages sein.

Die Mehrheit der Projektbeteiligten sollte nicht älter als 21 Jahre sein.

Förderanträge sollten auf maximal drei Seiten Anliegen und Werdegang des Projekts, die Projektbeteiligten und das zu fördernde Vorhaben vorstellen sowie den Finanzbedarf beziffern. Der Antrag kann durch weitere Unterlagen (Skripte, Presse, Flyer …) ergänzt werden. Die Förderung muss über eine gemeinnützig anerkannte Initiative, zum Beispiel über einen Verein, erfolgen.

Anträge können bei der Mecklenburger AnStiftung  per E-Mail an ed.vm1495946890-gnut1495946890fitsn1495946890a@tka1495946890tnok1495946890 (Mecklenburger AnStiftung, Ernst-Scheel-Str. 17, 23968 Wismar – Seebad Wendorf) eingereicht werden.